Deutschland schenkt mehr Wein ein

Rotwein Die Deutschen holen auf. Fast 28 Flaschen Wein hat jeder von ihnen zwischen August 2006 und 2007 getrunken - statistisch betrachtet. Das ist mit 20,6 Litern pro Kopf ein halber Liter mehr als im Vorjahr. Insgesamt waren das 16,9 Millionen Hektoliter. Damit liegen wir immer noch um einiges unter den Bewohnern Frankreichs, die mit etwa 33 Millionen Hektolitern den weltweiten Rekord halten; in Italien bringt man es auf rund 28 Millionen Hektoliter. Die deutschen Weintrinker haben in den vergangenen zehn Jahren um 2,5 Liter pro Person zugelegt. "Schön auf Bauch prickeln" lässt man es hierzulande, wie wir schon aus Funk und Fernsehen wissen, allerdings eher beim Weißbier. Denn an Sekt ließen die Allemands und ihre migrantischen Mitbürger im Jahresschnitt nur 3,7 Liter pro Person die Kehlen hinunterlaufen. Quelle: n-tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.