Politk + Kultur

Achim Beinsen: Freier Journalist und Sozialarbeiter

Weinblättchen ging online

Es war im Januar des Jahres 2008, als ich begann, mich an einem Weinblog zu versuchen:
Eine Wein-Site im Aufbau. Noch eine Weinseite im World Wide Web, gibt es nicht schon genug davon? Ja und Nein! Wer sich heute unter dem Stichwort Wein durchs Netz googelt, landet meistens bei Weinhändlern und findet nach intensiverer Suche natürlich auch etliche wissenswerte Informationen rund um den Rebensaft. Die sind zwar manchmal ganz brauchbar, dabei aber nicht immer unterhaltsam. Um den Vertrieb von Wein soll es hier definitiv nicht gehen. Um Informationen schon eher. Vor allem aber soll dies so etwas wie ein Nachrichtenportal und ein hoffentlich lesenswertes Weinjournal mit Neuigkeiten, Geschichten, Portraits, Betrachtungen, Tipps und Kritiken rund um das Thema Wein werden. Mit der Zeit wollen wir außerdem möglichst viele Informationen, die in den Weiten des Internets verstreut sind, hier für die deutschsprachigen Weintrinker zusammentragen. Ob es gelingt, werden die Nutzer entscheiden. Achim Beinsen
Wie die Sache mit dem Weinblättchen gelaufen ist, könne Sie entscheiden. Denn alle Beiträge, die damals im Weinblätchen erschienen sind, können _Sie hier nachlesen: Weinblättchen (Klick!)
Updated: 27. Dezember 2015 — 15:00

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Politik & Kultur © 2015 Frontier Theme