Grundrechte für alle

Grundrechte für alle

(04.05.2021) Die gesundheitspolitischen Maßnahmen, die zur Bekämpfung der Corona-Epidemie aus Sicht der politisch Verantwortlichen notwendig sein sollen, spalten die Gesellschaft. Inzwischen geht die Einschränkung und Außerkraftsetzung grundlegender Freiheitsrechte ins zweite Jahr. Nun sollen sie sukzessive wieder zurückgegeben werden. Aber nur an jene, die sich mit einem gentechnisch wirksamen Vakzine behandeln lassen, das in einem enorm verkürtzten Verfahren vorläufig zugelassen wurde und vor dessen möglichen und noch nicht absehbaren Folgeschäden verschiedene Wissenschaftler warnen. Warnungen, die in der Öffentlichkeit kaum Gehör finden. Eine Teilung der Gesellschaft in Geimpfte und Ungeimpfte. Es ist, als hätte sich ein dichter dunkler Nebel über die Gesellschaft gelegt, in dem Wahrheit und Lüge, Richtig und Falsch, Fake und Fakten, Gut und Böse nicht mehr zu erkennen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.